Gehirntraining

Ganz einfach und doch mit viel Spass! Nicht nur der Körper muss trainiert werden und braucht ausgiebig Bewegung. Auch unser Hirn kann mit verschiedenen Aktionen „bewegt“ werden. Ausdauersportarten trainieren nicht nur die Muskeln, sie haben auch einen positiven Einfluss auf die grauen Zellen. Die Forscher vermuten, dass sich durch Laufen, Velofahren, Schwimmen, Walken usw. altersbedingte Einbussen der Hirnfunktionen aufhalten lassen. Im Rahmen der Studie liessen die Wissenschaftler insgesamt 132 Personen im Alter zwischen 20 und 67 Jahren viermal pro Woche ein Ausdauertraining absolvieren. Nach knapp sechs Monaten ermittelten die Forscher verschiedene Gehirnaktivitäten – die Verarbeitungsgeschwindigkeit, Sprache, Aufmerksamkeit und Gedächtnis – der Probanden mittels EEG (Elektroenzephalografie). Die Ergebnisse waren durchwegs erfreulich: Die geistigen Fähigkeiten hatten sich signifikant verbessert, darunter vor allem Gehirnvorgänge, die für das Denken, Planen und Lösen von Problemen von Bedeutung sind. Darüber hinaus konnten die Forscher bei den Probanden einen Anstieg ihrer grauen Substanz im Hirn feststellen. Dieser Bestandteil des Gehirns steuert sämtliche Wahrnehmungsprozesse sowie motorische Leistungen. (FIT for LIFE, das Schweizer Magazin für Fitness)

Das Lösen von Sudoku-Rätseln trainiert das logische Denken Ist Sudoku gut für das Gehirn? Sudoku ist ein Logik- und Denksportspiel für Rätselfreunde jeder Altersstufe. Vor allem schwierige Sudokus für Fortgeschrittene werden die grauen Zellen mächtig auf Trab bringen, denn um die richtige Lösung herauszufinden, ist viel Konzentration notwendig. Regelmässiges Knobeln trainiert somit auch effektiv das Gehirn. Die kognitiven Fähigkeiten können sich mit der Zeit verbessern und ihr Gedächtnis kann bis ins hohe Alter leistungsfähig bleiben. Das Ziel von Sudoku ist es Zahlenreihen von eins bis neun zu vervollständigen. Die Zahlen sind in neun 3x3 Quadraten, also mit jeweils neun Zellen angeordnet. Jede Zahl, darf in jeder Zeile und jeder Spalte und jedem Quadrat nur einmal vorkommen. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich danach wie viele Zahlen vorgegeben sind. Sind viele Zahlen vorgegeben ist es ein leichtes Sudoku.

Sudoku
.pdf
Download PDF • 505KB